Aktuelles

"Mistelfelder Advent" am 1. Dezember 2018

Die Adventszeit steht vor der Tür! Der Gesang- und Musikverein Mistelfeld möchte deshalb am Samstag, den 1. Dezember, mit seinem „Mistelfelder Advent“ etwas Ruhe in die stressigen Wochen vor Weihnachten bringen. Zahlreiche Musik- und Gesangsgruppen sorgen beim Adventskonzert in der Kirche St. Andreas für eine ansprechendes und abwechslungsreiches Programm.

Es ist schon Tradition, dass am Samstag vor dem 1. Advent der GMV Mistelfeld in der St.-Andreas-Kirche sein Adventskonzert ausgerichtet. In diesem Jahr werden insgesamt acht Gruppen unterschiedlichster musikalischer Ausrichtung das ca. 90-minütige Konzert umrahmen. Insbesondere Mistelfelder Akteure werden den Abend gestalten: Ob das Bläserquintett mit Ehrendirigent Josef Schiepek, Fabian Brand an der Orgel oder der Gemischte Chor unter Leitung von Bernd Dauer. Dauer wird auch nach einigen Jahren der Abstinenz mit dem Kinderchor „Mistelfelder Spatzen“ ein Adventslied zu Gehör bringen. Bernd Krauß von den Fidelen Musikanten wird erstmals mit seiner Tochter Carina gemeinsam auf der Bühne stehen. Die Virtuosin Susi Schliefer wird mit zwei Jungmusikerinnen an der Querflöte für einen festlichen Ohrenschmaus sorgen.

Fester Bestandteil im Konzertablauf ist bereits Pfarrer Henryk Chelkowski, der stimmgewaltig singen und an der Orgel musizieren wird. Ein weiterer Glanzpunkt wird die Gesangsgruppe der Zechgemeinschaft Neukenroth sein, die mehrstimmige Liedbeiträge darbringen wird. Bereits im letzten Jahr bezauberten die neun Frankenwäldler mit zum Teil in Mundart vorgetragenen Weisen.

Musikalisch erwartet somit den Gästen eine große Bandbreite an Musikstücken und Liedbeiträgen, und das auf hohem musikalischem Niveau. Die einzelnen Gruppen werden mit farbenfrohen Lichteffekten ins Rampenlicht gestellt. Zwischen den Auftritten wird Sonja Reitwießner in kurzen Beiträgen für etwas Abwechslung sorgen. Nach dem Konzert laden die Mistelfelder Nachwuchsmusiker die Gäste auf dem Kirchplatz mit Glühwein, Plätzchen und Lebkuchen zum Verweilen ein. Beginn des Adventskonzertes ist um 17.00 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei.